Herzlich willkommen bei den Frauenhistorischen Stadtrundgängen in Münster!

Alles auf einen Blick

Hier bekommen Sie die wichtigsten Informationen über unsere Stadtrundgänge auf einen Blick
Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe Frauen-Geschichte Münster bietet seit 2010 die “Frauenhistorischen Stadtrundgänge” zur 1200jährigen Geschichte Münsters an und führt damit das von Marion Böker (Historikerin) 1991/92 entwickelte Angebot von der Schwarzen Witwe – Autonome FrauenForschungsStelle Münster e.V. – heute FFSt. D.I.W.A. Münster e.V. – fort.

Themenschwerpunkte

•Berühmte und berüchtigte Frauen Münsters •Nicht nur als Hexen verfolgt und verurteilt •Göttinnen – Heilige – Huren? •Frauen in Kriegs- und Friedenszeiten •Die kurze Zeit der Täufer*innen … •Frauengeschichte(n) entlang des Aa-Seitenwegs •Kunst – und Kultur schaffende Frauen •Frauenrechte fordern wir! •Kein Platz bei Bildung und Berufstätigkeit? •Trotz Fleiß kein Preis! •Beginen, Nonnen und Stiftsdamen.

Offene Termine

Gemeinsam mit dem Autonomen Frauenreferat des AStA der Uni Münster und dem Gleichstellungsreferat des FH-AStA laden wir alle interessierten Frauen mittwochs von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr zu den offenen Rundgängen mit monatl. wechselnden Themen ein. Das Treffen ist am Domplatz (Eingang Fürstenberghaus). Die Teilnahme kostet 6,00 €, ermäßigt 4,00 €. Bei Regenwetter finden diese offenen Rundgänge nicht statt.

Buchung

Sie können anlässlich Ihres Aufenthalts in Münster mit Freundinnen, Kolleginnen oder Verwandten einen Rundgang mit einem von Ihnen gewählten Themenschwerpunkt buchen. Außerdem können Sie einen Geschenkgutschein, der zur Teilnahme an einem offenen Rundgang berechtigt, erwerben. Für Gruppen besteht die Möglichkeit, Termine zu buchen, bei denen sie Datum und Uhrzeit selbst bestimmen.

Über Uns

Ist Stadt- geschichte nur Männer- geschichte?

Noch sind nicht alle Spuren verwischt, etliche inzwischen wieder entdeckt ... Viele Dinge erinnern an die Frauen, die zu anderen Zeiten hier gelebt haben - Kirchen, Straßennamen, Gebäude, Kunstwerke, Schulen ... Aber wo finden wir diese Spuren auf unseren täglichen Wegen durch die Stadt oder in den Geschichtsbüchern und wie sind sie zu lesen? Bei unseren Stadtrundgängen können Sie diese Spuren entdecken: Allgemeine Stadtrundgänge geben einen Überblick über die Frauengeschichte Münsters und berichten von interessanten, aufständischen und "unmöglichen" Frauen. Daneben führen wir aber auch Rundgänge zu Schwerpunktthemen durch (z.B. Frauen und Medizin, Religion, alte und neue Frauenbewegungen, Nationalsozialismus, Mode, Arbeit, Bildung & Berufstätigkeit oder Frauen in Zeiten von Krieg und Frieden oder der Kampf um Frauenrechte.

Unser Team

Diese Stadtführerinnen nehmen Sie gerne mit auf eine spannende frauenhistorische Reise durch Münster
Anne Neugebauer
Stadtführerin
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nunc dapibus, eros at accumsan auctor, felis eros condimentum quam, non porttitor est urna vel neque
Annette Gierhake
Dipl.-Geogr. Stadtführerin
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nunc dapibus, eros at accumsan auctor, felis eros condimentum quam, non porttitor est urna vel neque
Karin Kruhme
Stadtführerin
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nunc dapibus, eros at accumsan auctor, felis eros condimentum quam, non porttitor est urna vel neque
Marion Böker
Wissenschaftlicher Beirat
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nunc dapibus, eros at accumsan auctor, felis eros condimentum quam, non porttitor est urna vel neque
Dr. Gisa M. Zigan
Wissenschaftlicher Beirat
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nunc dapibus, eros at accumsan auctor, felis eros condimentum quam, non porttitor est urna vel neque
Ines Gutschmidt
Wissenschaftlicher Beirat
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nunc dapibus, eros at accumsan auctor, felis eros condimentum quam, non porttitor est urna vel neque

Letzte Einträge

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten uns noch etwas mitteilen? Schreiben Sie uns doch eine Mail.